Mareike Hölker-Grzimek

Solange ich mich erinnern kann, singe ich. Das Singen hat mich durch viele herausfordernde, schwierige Situation in meinem Leben getragen und in freudigen Zeiten ist es Ausdruck ebendieser Lebensfreude, die sich gerade durch mich zeigen möchte. Ebenso habe ich mir schon immer Räume der Stille und des Rückzugs gesucht. Doch habe ich dies anfangs nicht bewusst getan. Auch wusste ich lange nicht, dass ich hochsensibel bin.

Nach dem Abitur begann mein Weg mit einem Studium der Kulturpädagogik in Hildesheim in den Fächern Theater, Literatur und Musik. Dabei konnte ich praktische Erfahrungen im Theaterspiel und Jazz-Gesang sammeln, verbrachte ein Auslandssemester in Utrecht, Niederlande, und wurde zur Chorleiterin ausgebildet. Anschließend bin ich für die Ausbildung zur Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin an die Schule Schlaffhorst-Andersen nach Bad Nenndorf gegangen und arbeitete nach Abschluss als Therapeutin in einer logopädischen Praxis in Flensburg. Zurzeit bin ich Projektleiterin im Kulturbüro in Flensburg und arbeite freiberuflich als Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin.

Doch aller äußerer Erfolg und alle Bestätigung, die ich bekam verhalfen mir nicht zu innerem Frieden. Erst seit ich Schülerin von R. Maria Grzimek, Weisheitslehrerin aus Steinbergkirche und von Acharya Shri Pandit Ji, Yogameister aus dem Himalaya wurde tat sich mir ein neuer Weg auf, der Weg nach innen zu mir hin, statt von mir weg, ausgerichtet auf die Erwartungen anderer an mich. Auch die Unterstützung der geistigen Welt, die mir durch die Channelings von Anna Grzimek auch auf einer anderen Ebene bewusst wurde, hilft mir sehr, meinen Weg in Frieden zu gehen. Gerne begleite ich nun Menschen auf dem Weg zu sich hin und zu ihrer authentischen Stimme.